Der neue LT-Vorstand (v.l.) mit Jens Koralewski, Dr. Norbert Stein und Andreas Hagen

 
Dr. Norbert Stein, neuer LT-Präsident

 
In kleiner, schlagkräftiger Besetzung geht der neu gewählte Vorstand des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln in die kommenden zwei Jahre. „Unser Hauptaugenmerk richtet sich schon auf die kommende Olympiade. Nach Rio ist vor Tokio. Und die Hausaufgaben dafür müssen und wollen wir jetzt machen, vom Nachwuchs bis hin zum Topbereich“, sagt Dr. Norbert Stein, der nach dem Ausscheiden von Jürgen Roters kommissarisch das Präsidentenamt übernommen hat und weiterhin die Aufgaben als Vizepräsident Sport wahrnimmt. Weiterhin im Amt ist Jens Koralewski als Vizepräsident Kommunikation, neu hinzugekommen ist Andreas Hagen für den Bereich Finanzen.
 
Neben dem ehemaligen Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters sind auch Sabine und Uli Schmitz, Dirk Fusswinkel und Fabian Schneider aus dem Vorstand ausgeschieden. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die tolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren, ganz besonders auch bei Jürgen, der uns als Freund der Leichtathletik immer gut beraten hat“, sagt Norbert Stein. Schneiders Position als Athletensprecher soll in den nächsten Monaten wenn möglich nachbesetzt werden.